HAPA pharm jetzt mit GMP-Zertifizierung

Medizinische Cannabisprodukte mit gesicherter Qualität

In Nordmazedonien betreibt die HAPA pharm eine Produktionsanlage zum Anbau und zur Verarbeitung speziell gezüchteter medizinischer Cannabispflanzen zu handelsfähigen Blüten und Extrakten. Am 01.05.2020 erhielt das Unternehmen für diese Anlage die Good Manufacturing Practice (GMP)-Zertifizierung. Diese belegt, dass bei der Herstellung von Arzneimitteln und Wirkstoffen alle Anforderungen zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung erfüllt werden. Eine zusätzliche EU-GMP-Zertifizierung, die den Import als auch den Verkauf der Cannabisprodukte zu medizinischen Zwecken in der EU ermöglicht, soll im August 2020 folgen. HAPA pharm ist das erste deutsche Unternehmen, das die gesamte Wertschöpfungskette von medizinischem Cannabis selbst in die Hand nimmt: vom eigenen Anbau der Pflanzen, über die Herstellung der Extrakte und Blüten bis hin zum weltweiten Vertrieb der qualitativ hochwertigen Produkte, um die global steigende Nachfrage gezielt abzudecken.

Kontrollierte Qualität vom Anbau bis zum Verkauf

Als global agierender Produzent und Großhändler legt HAPA pharm den Fokus auf die weltweit an Bedeutung gewinnenden Anwendungsmöglichkeiten von medizinischem Cannabis. Schwerpunkt ist hierbei, neben der Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb entsprechender Qualitätsprodukte. Bereits seit 2019 hat HAPA pharm zwei Produkte auf dem deutschen Markt etabliert: Den HAPA THC Teststreifen und das AYUCANA-CBD-Öl. Der Teststreifen dient zum unkomplizierten und schnellen Nachweis des Cannabinoids Δ9-Tetrahydrocannabinol (THC) in Extrakten und Cannabis Flos. Das AYUCANA-CBD-Öl ist ein Vollspektrum-Extrakt aus EU-zertifiziertem Nutzhanf, das als Nahrungsergänzungsmittel mit 5, 10 oder 15 % Cannabidiol in Apotheken erhältlich ist.

Das Angebot soll jedoch erweitert werden: Deshalb werden seit Mai 2020 in der zertifizierten Produktionsanlage hochwertige THC-haltige Extrakte aus Cannabisblüten für den Weltmarkt hergestellt. In der eigenen Good Agricultural And Collection Practice (GACP)-konformen Cannabis-Kultivierungsanlage in Nordmazedonien werden bereits seit November 2019 medizinische Cannabisblüten angebaut, um Stabilitätsdaten zu generieren. Ab Juni 2020 erfolgt die Produktion von marktfähigen Cannabisblüten. Mit der bereits seit Februar 2019 bestehenden Anbaulizenz für Griechenland läuft die Planung für eine Kultivierungs- und Extraktionsanlage für medizinisches Cannabis innerhalb der EU. Die Fertigstellung dieser Anlage ist für 2021 geplant. Sämtliche Produktionsprozesse unterliegen strengen Richtlinien zur Qualitätssicherung. Dadurch entstehen sichere und wirksame Arzneimittel, die globalen und EU-Anforderungen gerecht werden.

Scroll to Top

Professionals

This content is currently only available in German.

Lieber Arzt, Lieber Apotheker,

im Passwort-geschützten Bereich unserer Website haben wir zahlreiche wertvolle Artikel für Sie zur Verfügung gestellt. Unter anderem finden Sie Informationen zu folgenden Themen: 

  • Verschreibung & Erstattung, GOP
  • Antragstellung Krankenkasse (was Sie Ihren Patienten unbedingt mitteilen sollen)
  • Produktübersicht
  • Dosisfindung